Besuch der Klasse 4dGZT beim Bürgermeister der Stadt Puchheim

Besuch der Klasse 4dGZT beim Bürgermeister der Stadt Puchheim

Wir nehmen das Leben in der Gemeinde unter die Lupe und treffen den Bürgermeister

Endlich war es soweit! Nachdem wir, die Klasse 4d, im HSU-Unterricht schon ganz viel über das Thema „Gemeinde“ gelernt hatten, durften wir am 3. Dezember 2019 das Rathaus besuchen und sogar den Puchheimer Bürgermeister, Herrn Seidl, treffen.

Einige Kinder der Klasse sind in der Reporter-AG und hatten Fragen an den Bürgermeister vorbereitet, die er gerne beantwortete.
Danach wurden wir durch das Rathaus geführt und durften das Büro des Bürgermeisters und das Standesamt sehen. Alles war sehr aufregend und interessant.

Hier kommt nun das Interview mit dem Bürgermeister, Herrn Seidl.

AG: Herr Seidl, was haben Sie gemacht, bevor Sie Bürgermeister wurden?

Herr Seidl: Ich war Lehrer in der Mittelschule.

AG: Warum gefällt Ihnen Puchheim so sehr?

Herr Seidl: Puchheim ist einfach toll!

AG: Wie anstrengend ist es Bürgermeister zu sein?

Herr Seidl: Das kommt darauf an, wie lange die Tage sind. Heute muss ich z.B. bis zum Abend arbeiten, weil ich noch zu einer Einladung gehen muss.

AG: Was machen Sie nach der Arbeit?

Herr Seidl: Manchmal sitze ich vor dem Fernseher oder spiele Karten. Am Freitag esse ich Pizza.

AG: Was war der schlimmste Notfall, den Sie je hatten?

Herr Seidl: Das war der Brand im Hochhaus in der Adenauerstraße vor einem Jahr.

Die Kinder der Reporter-AG

Das könnte Sie auch interessieren