Zur Person

Ruppel
Céline Ruppel
Sozialpädagogin (JaS)

Die Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) stellt eine Schnittstelle zwischen Jugendhilfe und Schule dar und bietet Schülern*innen, Eltern und Lehrkräften Unterstützung und Beratung an. Zusätzlich kooperiert JaS auch mit anderen sozialen Einrichtungen und öffentlichen Institutionen.

Meine Aufgabe als Sozialpädagogin ist es, junge Menschen in ihrer Entwicklung, im schulischen Alltag, bei emotionalen/sozialen Problemen, Schwierigkeiten im schulischen und familiären Bereich zu unterstützen und gemeinsam mit Kindern, Eltern und Lehrkräften Lösungswege zu finden.

Angebote

  • Individuelle Beratung für Schüler*innen und Eltern zu den Themen Freundeskreis, Schulschwierigkeiten, eigene Lebenssituation, Familie, Konflikte und Krisen, erzieherische Fragen
  • Themenspezifische Gruppen- und Klassenprojekte nach Bedarf
  • Vermittlung zu anderen Fachstellen und Angeboten im Landkreis

Das Angebot ist freiwillig und unterliegt der Schweigepflicht!

In der Regel erreichen Sie mich Montag bis Donnerstag von 8:00-15:30 Uhr und am Freitag von 8:00-12:30 Uhr.

Träger der Jugendsozialarbeit an der Grundschule Puchheim-Süd ist das Landratsamt Fürstenfeldbruck, und die Jugendsozialarbeit wird gefördert durch das Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration.